Haarländer – Copper Solutions

RoHS & REACh

Die Kupferprodukte der Haarländer GmbH enthalten nach unserer Kenntnis keine Stoffe in Konzentrationen, die entsprechend den aktuell geltenden Anforderungen der EU Richtlinie 2011/65/EU (RoHS 2) / Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACh) verboten oder deklarationspflichtig sind.

Ausführliche Informationen zu RoHS & REACh erhalten Sie in unserem FachartikelStoffverbot von Cadmium durch REACh-Verordnung.

Internationales Materialdatensystem (IMDS)

Alle verwendeten Materialien, Stoffe und Produkte werden auf Anfrage in die IMDS-Datenbank eingetragen.

Dodd-Frank-Act

Auf Anfrage bestätigen wir, dass die an Sie gelieferten Produkte frei von Materialien aus Konfliktregionen sind und dem amerikanischen Dodd-Frank-Act entsprechen.

Weitere Informationen

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie uns bitte direkt - wir werden uns um Ihre Anfrage kümmern.

Sie benötigen eine RoHS & REACh Bestätigung für andere Produkte von Haarländer?

Sie haben Fragen, oder benötigen weitere Unterstützung? 

Fragen Sie uns...

Teilen
Feedback
Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.