Haarländer – Copper Solutions

RoHS & REACh

Die Kupferprodukte der Haarländer GmbH enthalten nach unserer Kenntnis keine Stoffe in Konzentrationen, die entsprechend den aktuell geltenden Anforderungen der EU Richtlinie 2011/65/EU (RoHS 2) / Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACh) verboten oder deklarationspflichtig sind.

Ausführliche Informationen zu RoHS & REACh erhalten Sie in unserem FachartikelStoffverbot von Cadmium durch REACh-Verordnung.

Internationales Materialdatensystem (IMDS)

Alle verwendeten Materialien, Stoffe und Produkte werden auf Anfrage in die IMDS-Datenbank eingetragen.

Dodd-Frank-Act

Auf Anfrage bestätigen wir, dass die an Sie gelieferten Produkte frei von Materialien aus Konfliktregionen sind und dem amerikanischen Dodd-Frank-Act entsprechen.

Weitere Informationen

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie uns bitte direkt - wir werden uns um Ihre Anfrage kümmern.

Sie benötigen eine RoHS & REACh Bestätigung für andere Produkte von Haarländer?

Sie haben Fragen, oder benötigen weitere Unterstützung? 

Fragen Sie uns...

Teilen
Feedback
Sprachen
Kontakt